1. Dezember 2013

Adventskalender für Sprachschüler.

Der Adventskalender meines Mannes ist auch gleichzeitig jeden Tag wie Hausaufgaben machen... Im Finnischsprachkurs haben sie vor kurzem die Ordnungszahlen gelernt, und passend dazu gibt es dieses Jahr auch den dazugehörigen Adventskalender.


Hierzu habe ich Papiertüten aus Packpapier gefaltet und diese mit den ausgeschriebenen Ordnungszahlen mit einem weißen Lackstift beschriftet. Diese Tüten wurden dann gelocht und mit Bändern an einem Birkenast aus dem Fundus befestigt. Als Astsammler habe ich immer einen (bevorzugt in Birke) Ast parat, wenn ich einen benötige.




Meine Äste finde ich, bzw sie finden mich. Man kann absichtlich in den Wald gehen, mit dem Hintergedanken, dass man Äste benötigt.
Vor einigen Wochen haben wir unsere Korkenzieherweiden im Garten geschnitten. Die dicken Äste sind gesägt und gespaltet im Holzlager, und einige dünne Äste habe ich (für den Notfall natürlich) vor der Fahrt zum Hächselplatz wieder aus dem Anhänger gefischt.
Die meisten Birkenzweige wiederum habe ich aus dem Büro. Im Vorgarten wuchs eine Birke, und die hatte ein kleiner Sturm umgeschmissen, da sie schon recht morsch war. Einer meiner Kollegen war schneller und hatte sich die Brennholzteile schon gesichert, aber es blieben genügend Dekoäste für mich übrig.
Und auch aus Finnland habe ich schon Zweige im Koffer transportiert...
Man weiss ja nie, wann man den nächsten Ast benötigt!

Update 2014: Diesen Kalender  verlinke ich mit der Adventskalender-Liebe Linkparty von Purple Frog.


/// /
Mieheni käy täällä saksassa suomen kielikurssilla, ja vasta vähän aikaa sitten he oppivat jarjestysluvut. Mainio juttu, nyt hän voi tehdä läksyja jokä päivä, kun kirjoitin ne luvut kaunolla pussien kylkiin!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen